13. Station

Jesus wird vom Kreuz genommen und in den Schoß seiner Mutter gelegt

Amen, amen, ich sage euch: Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, bleibt es allein; wenn es aber stirbt, bringt es reiche Frucht.

Wer an seinem Leben hängt, verliert es; wer aber sein Leben in dieser Welt gering achtet, wird es bewahren bis ins ewige Leben.

 

 

Foto Copyright: KJ Weinburg

7 Gedanken zu „13. Station“

  1. Für eine Mutter ist es der größte Schmerz wenn das eigene Kind stirbt. Steh allen Eltern bei, die ein Kind zu Grabe tragen mussten. Gib ihnen Trost und Zuversicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.